Verfrühte und unangekündigte Unterbrechung der Trinkwasserversorgung in Offenbach

Wegen Sanierungsarbeiten im Trinkwasserleitungsnetz in Offenbach am Main, wurde am gestrigen Mittwoch im August-Bebel-Ring von Hausnummer 22 bis 38 und in der Willemer Straße von Hausnummer 1 bis 21 die Wasserversorgung planmäßig unterbrochen. Die betroffenen Anwohner wurden per Wurfzettel über die bevorstehende Unterbrechung informiert.

Aufgrund undichter Armaturen im Leitungsnetz, die während der Arbeiten offensichtlich wurden, mussten, leider ohne Vorankündigung, weitere Straßen von der Trinkwasserversorgung abgetrennt werden. Dies betraf die Wolframstraße, Auf der Reiswiese, Am Grenzgraben und die Hausnummer 151 der Frankfurter Straße.

Durch ein Versehen seitens des ZWO wurde die Trinkwasserversorgung nicht wie über Wurfzettel angekündigt ab 8.00 Uhr, sondern teilweise bereits ab 7.00 Uhr bis 7.30 Uhr unterbrochen. Dies bedauert der ZWO sehr.

Der ZWO entschuldigt sich bei allen betroffenen Anwohnern für die entstandenen Unannehmlichkeiten.