Sanierungsarbeiten im Trinkwasserleitungsnetz Offenbach

Druckschwankungen und Trübungen im Trinkwasser möglich

Ab dem 11. Januar 2021 beginnen in der Ludwigstraße in Offenbach (Bereich zwischen Geleitstraße und Bismarckstraße) auf einem Teilabschnitt von ca. 140 Metern Länge, Sanierungsarbeiten am Trinkwassernetz. Im Zuge dieser Arbeiten werden fünf Hausanschlüsse grunderneuert und 13 weitere an die neue Trinkwasserleitung umgebunden.

Die betroffenen Anlieger werden von der beauftragten Firma über weitere Details informiert. Die Dauer der Arbeiten ist mit 6 Wochen eingeplant.

Während dieser Zeit ist die Absperrung eines Teils der Parkplätze erforderlich und es kann zu Behinderungen im Verkehrsraum kommen.

Aufgrund der Arbeiten kann es im weiträumigen Bereich um die Ludwigstraße zu Fließrichtungsänderung und geringen Druckschwankungen kommen, die zu Trübungen im Trinkwasser führen können, die nicht gesundheitsgefährdend sind. Der ZWO bemüht sich, die Beeinträchtigungen möglichst auf ein Mindestmaß zu begrenzen.

Es besteht die Möglichkeit, unter Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensregeln im Rahmen von Covid 19, während der Bauzeit mit Ansprechpartnern des ZWO, des beauftragten Ingenieurbüros und der Baufirma in Kontakt zu treten