Rohrleitungsarbeiten im Trinkwasserleitungsnetz Offenbach

Druckschwankungen und Trübungen im Trinkwasser möglich

 

Rodgau, den 23.10.2020 - Wegen Sanierungsarbeiten im Trinkwasserleitungsnetz in Offenbach am Main, wird im Zeitraum von Montag, den 04.11.2020 bis voraussichtlich Freitag, den 16.04.2021 die Leitung in der Aschaffenburger Straße erneuert. In der Zeit vom 19.12.2020 bis einschließlich 17.01.2021 finden keine Bauaktivitäten statt.

 

Es werden insgesamt fast 700 m Leitung neu verlegt, sieben Schieberkreuze erneuert und 38 Hausanschlüsse umgebunden bzw. erneuert.

 

Die Neuverlegung der Trinkwasserleitung erfolgt voraussichtlich in 3

Teilabschnitten (TA):

 

TA 1 zwischen Philipp-Reis-Straße und Straße Am Rebstock

TA 2 zwischen Straße Am Rebstock und Vilberer Straße

TA 3 zwischen Vilberer Straße und Wiener Ring

 

Die betroffenen Anlieger werden zusätzlich über eine Postwurfsendung von der beauftragten Firma über weitere Details informiert. Es besteht weiterhin die Möglichkeit, unter Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensregeln im Rahmen von Covid 19, während der Bauzeit mittwochs in der Zeit von 10.00 bis 11.30 Uhr mit Ansprechpartnern des ZWO, des beauftragten Ingenieurbüros und der Baufirma vor dem Baustellencontainer in Kontakt zu treten.

 

Bei Fragen können Sie sich die Anlieger gerne auch telefonisch oder per Mail vorab an den ZWO wenden.

 

Die Baudurchführung erfolgt unter Aufrechterhaltung des Fahrverkehrs je Teilabschnitt unter zusätzlicher Nutzung/Inanspruchnahme des gegenüberliegenden Parkstreifens (Südseite der Aschaffenburger Str.).

 

Aufgrund der Arbeiten kann es im weiträumigen Bereich um die Aschaffenburger Straße zu Fließrichtungsänderung und geringen Druckschwankungen kommen, die zu Trübungen im Trinkwasser führen können, die nicht gesundheitsgefährdend sind.

 

Der ZWO bemüht sich, die Beeinträchtigungen möglichst auf ein Mindestmaß zu begrenzen.