Über uns

Der Zweckverband Wasserversorgung Stadt und Kreis Offenbach (ZWO) ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Stadt und Kreis Offenbach in der Form eines kommunalen Zweckverbandes nach dem Gesetz über Kommunale Gemeinschaftsarbeit.

Aufgabe des Verbandes, der am 18.10.1965 gegründet wurde,  ist die Beschaffung von Wasser, die Wassergewinnung, -aufbereitung und -verteilung einschließlich Errichtung und Betrieb von Wassergewinnungs- und -fortleitungsanlagen. Der Zweckverband kann Arbeiten an örtlichen Verteilernetzen sowie Betriebs- und Geschäftsführungsaufgaben jeweils gegen Entgelt übernehmen. Außerdem kann der Zweckverband weitere Aufgaben auf dem Gebiet der Wasserversorgung und der Abwasserentsorgung durchführen, soweit ihm diese Aufgaben von einem Verbandsmitglied übertragen werden.

Das Versorgungsgebiet umfasst die Stadt Offenbach und die Städte und Gemeinden des Kreises Offenbach. Ferner werden die Stadtteile Steinheim und Klein- Auheim der Stadt Hanau und die Gemeinde Messel im Kreis Darmstadt-Dieburg beliefert.

Verbandsversammlung und Vorstand geben den Rahmen vor, innerhalb dessen der Geschäftsführer, Herr Bernd Petermann, mit 70 Mitarbeitern jederzeit dafür sorgt, dass das abgebene Wasser von höchster Qualität und in ausreichender Menge zur Verfügung gestellt wird, sodass Versorgungsunterbrechungen möglichst gar nicht erst auftreten und die Wasserversorgung künftig gesichert ist.

 

Gremien

Die Organe des Zweckverbandes bestehen aus der Verbandsversammlung und dem Verbandsvorstand.

Die Vorsitzenden der Verbandsversammlung amtieren im jährlichen Wechsel, dies sind Herr Michael Rickert und Herr Marc Oliver Junker.

Der Vorsitz des Vorstandes wird ebenfalls im jährlichen Wechsel von Herrn Peter Schneider und Herrn Gerd Hibbeler besetzt.

Die Geschäftsführung obliegt Herrn Bernd Petermann.

Unsere Mitarbeiter sowie die Geschäftsführung garantieren die Sicherstellung und Wahrung der Trinkwasserversorgung für die Stadt und den Kreis Offenbach.

 

Unser Satzung können Sie hier downloaden.